Jugendring Dortmund
Verwaltungsausschuss e.V.


Infos über:


Jugendring Dortmund
Miriam Golda-Langner
Geschwister-Scholl-Str. 33-37
44135 Dortmund
Tel.: 0231 –4775612

E-Mail:miriam.golda-langner@jugendring-do.de

JugendBotschaft in Politik und Verwaltung


Miriam Golda-Langer neue Jugendbotschafterin 

Seit dem 1. Juni 2019 ist die JugendBotschaft wieder besetzt. Als neue Botschafterin haben wir Miriam Golda-Langner gewinnen können. Ihr werdet sie künftig im Fritz-Henßler-Haus antreffen.

„Hallo, ich bin Miriam Golda-Langner und freue mich, seit dem 3.6. mit einer halben Stelle die JugendBotschaft zu besetzen. Ich bin gebürtige Dortmunderin, 27 Jahre alt und habe kürzlich mit dem Master of Education in den Fächern Englisch und Geschichte mein Studium abgeschlossen. Schon seit mehr als zehn Jahren arbeite ich regelmäßig in den verschiedensten Kontexten mit Kindern und Jugendlichen zusammen, insbesondere im Bereich der politischen und kulturellen Bildung.

Mit großer Freunde trete ich meinen neuen Aufgaben bei der JugendBotschaft entgegen und setze mich dafür ein, junge Menschen für politische Themen zu begeistern und ihre Beteiligung zu fördern. Außerdem werde ich die bestehende Projektreihe „Jugend erkundet das Rathaus“ betreuen, bei der Kinder und Jugendliche das Dortmunder Rathaus kennenlernen und in den Austausch mit politischen Akteuren der Lokalpolitik treten.“


Die JugendBotschaft

Nach dem Vorbild einer Botschaft vertritt die JugendBotschaft in Politik und Verwaltung die Interessen und Wünsche junger Menschen. Kinder und Jugendliche können hier ihre Fragen klären oder Unterstützung bei Projekten und der Durchsetzung ihrer Interessen bekommen.                                                   

Als Interessenvertretung junger Menschen ermöglicht die JugendBotschaft Einblicke in politische Zusammenhänge, fördert den Dialog zwischen Jugend und Politik und stärkt demokratisches Handeln

Die JugendBotschaft öffnet Dir die Türen ins Dortmunder Rathaus. Nach einer vorherigen Terminabsprache kannst Du deinen eigenen Besuch im Rathaus planen und gestalten. 

„In einer freiheitlichen und liberalen Demokratie sollte die Minderheit von heute immer die Chance haben, die Mehrheit von Morgen zu werden.“ 



Jugend erkundet das Dortmunder Rathaus
 

Die Projektreihe „Jugend erkundet das Rathaus“ lädt junge Menschen in das Dortmunder Rathaus ein. Zu einem vorher festgelegten und vorbereiteten Thema geht es auf eine gemeinsame Erkundungstour durch das Rathaus und die Dortmunder Politik. Die JugendBotschaft öffnet Türen und bringt junge Menschen und Vertreter*nnen der Dortmunder Politik miteinander ins Gespräch.

Hast Du Interesse an einer Sitzung im Rathaus teilzunehmen, dann melde Dich in der JugendBotschaft und wir verabreden Deine ganz persönliche Rathaus-Erkundung! 

Anmeldung. 

Die Dortmunder Meinungswand
 

Die Meinungswand transportiert Meinungen junger Menschen ins Rathaus und verdeutlicht ihre Standpunkte gegenüber Politik und Verwaltung. Gern kannst auch Du die Dortmunder Meinungswand besuchen/mieten/einladen. Zu einem vorgegebenen Thema oder bei Deiner/Eurer eigenen Aktion kann die Meinungswand gerne eingesetzt und genutzt werden. 

Weitere Infos und Anmeldung


Photoalben des Projektes

Meine Botschaft für 2014
Seminar Mitgestaltungsmöglichkeiten in unserer Stadt März 2014
Danke 2014
Fotos der Meinungswand